Skip to main content

Web Fonts, die Browser und warum das alles nicht so einfach ist

This blog post might be outdated!
This blog post was published more than one year ago and might be outdated!
· One min read
Stephan Hochdörfer

Wir setzen gerne bei Bedarf Web Fonts in Kundenprojekten ein. Bei der Verwendung von Web Fonts gibt es allerdings einiges zu beachten: Nicht nur was den best-look über möglichst viele Browser und Betriebssysteme angeht, auch Themen wie Download-Optimierung oder Renderzeiten müssen berücksichtigt werden. Um einen Überblick über die Fallstricke beim Einsatz von Web Fonts zu bekommen, bietet die Präsentation "In Your Font-Face" von Jake Archibald eine gute Zusammenfassung, die sogar noch unterhaltsam präsentiert wird.