Mylar Hype

Mylar Hype

Kaum ein Eclipse Plugin wird in der letzten Zeit so gehypt wie Mylar.

Die fünf besten Gründe Mylar zu lieben haben andere schon gebloggt. Und passend zum Release der Version 1.0 gibt es ein Interview mit dem Mylar Project Lead Mik Kersten.

Besonders interessant an Mylar ist für uns die Integration zwischen Mylar, Subversive und Trac. Mit Hilfe dieser Kombination läßt sich sehr einfach das Bearbeiten von Aufgaben (Trac-Jargon: Tickets) innerhalb eines Projekts erledigen. Für den Entwickler entsteht nur noch wenig Overhead da alle Aktionen zum Bearbeiten der Tickets innerhalb der Eclipse IDE ablaufen. Das Annehmen der Tickets, das Bearbeiten des Quellcodes, der Commit in Subversion und das abschliessende Schließen des Tickets kann komplett in Eclipse abgewickelt werden. Das spart Zeit ein, Zeit die der Entwickler auf sinnvolleren Aufgaben verwenden kann.

Da Trac genauso wie Eclipse über eine Plugin-Schnittstelle verfügt können hier ebenfalls Erweiterungen programmiert und relativ einfach eingebunden werden. Die einzigste Vorraussetzung dafür ist eine aktuelle Python-Installation sowie die passende Installation der setup-tools für Python.



Tags: ,

Eintrag von Stephan Hochdoerfer am 27.12.2006

comments powered by Disqus