TcpCatcher - das Schweizer Offiziersmesser unter den Proxies

TcpCatcher - das Schweizer Offiziersmesser unter den Proxies

An dieser Stelle wieder einmal ein Software Tipp für Entwickler: Der TcpCatcher - der TcpCatcher ist eine Proxy Software, vergleichbar mit dem Charles Webproxy über den ich im letzten Jahr gebloggt hatte.

Der TcpCatcher glänzt mit einer umfangreicher Sammlung an Funktionen. Neben der reinen TCP Paketdarstellung beherrscht der TcpCatcher ebenfalls die decodierte Darstellung von XML basierten Protokollen wie SOAP sowie der Darstellung des binären AMF Protokolls welches beispielsweise in Flash/Flex Anwendungen zum Einsatz kommt. Selbst etwas exotische Funktionen wie das Vergleichen (Diff) von TCP Pakten beherrscht der TcpCatcher von Haus aus.

Neben der kostenlosen Verfügbarkeit spricht die Plattformunabhängigkeit für den Einsatz des TcpCatchers. Neben einem Firefox Plugin existiert eine Java-Variante die laut Website unter Windows, Linux und Mac OS X lauffähig sein soll. Wem der vorhandene Funktionsumfang des TcpCatchers nicht genügt kann sich über sog. Hooks mit eigenen Erweiterungen in den Verarbeitungsprozeß des TcpCatchers einhängen und so beispielsweise HTML Inhalte vor der Auslieferung an den Client verändern.


Eintrag von Stephan Hochdörfer am 09.10.2010

Tags: Flash, Flex, Java, Web

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Mit der Nutzung unserer Webseite wird das Einverständnis erklärt, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.